Busfahrer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Nordseebaer
**
Beiträge: 21
Registriert: Do, 16.08.2018 20:34

Busfahrer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von Nordseebaer » Fr, 17.08.2018 09:18

Hallo zusammen

Ich bin Reisebusfahrer und versuche meinen Stundennachweis zu erstellen und bitte hier um Eure Hilfe.

Im Anhang die Tabelle soweit ich gekommen bin wobei der Teil der Reisekosten (Spesen) derzeit noch außer acht gelassen werden kann.

Nötige Funktionen ( es werden nur Zeitergebnisse / Summen benötigt )

Arbeitsbeginn und Ende über 24-Stundenrechnung wegen Nachtfahrten ( Summe der Zeiten in Industriezeit)

Spalten Zuschläge:

Nachtzuschlag von 22:00 - 05:00 (Ausgabe in Industriezeit)
In meiner Formel leider falsches Ergebnis (rot markiert) müsste 7 Stunden sein

Feiertagszuschlag und Sonntagszuschlag:
Wenn eintrifft dann darf der Nachtzuschlag nicht ausgegeben werden nur FZ oder SZ Zuschlag

Es wäre natürlich komfortabel wenn die Tabelle weis wann Feiertag ist :-) In Anlage mal gelb markiert

Für Eure Hilfe darf ich mich jetzt schon einmal im Voraus bedanken

Oliver
Dateianhänge
Arbeitsnachweis Bader August 2018 TEST.xlsx
(17.77 KiB) 53-mal heruntergeladen

Lupo1

Beitrag von Lupo1 » Fr, 17.08.2018 18:07

          
Zuletzt geändert von Lupo1 am Di, 21.08.2018 13:45, insgesamt 3-mal geändert.

Nordseebaer
**
Beiträge: 21
Registriert: Do, 16.08.2018 20:34

Re: Busfaherer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von Nordseebaer » Fr, 17.08.2018 19:02

Also verwende LO.

Ja so richtig wobei die Arbeit am Mi bis 10:00 Uhr ging und weiter um 18 Uhr über Nacht auf Donnerstag.
Es darf halt nur immer das höhere der Zuschläge verwendet werden.
Am FT dann kein NZ

Lupo1

Beitrag von Lupo1 » Fr, 17.08.2018 19:09

          
Zuletzt geändert von Lupo1 am Di, 21.08.2018 13:45, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3664
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Busfaherer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von balu » Fr, 17.08.2018 20:39

Hallo Lupo1,

was verstehst Du unter "LO kennt keine benannten Formeln"?
Bitte genauer erklären, danke.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Lupo1

Beitrag von Lupo1 » Fr, 17.08.2018 20:46

          
Zuletzt geändert von Lupo1 am Di, 21.08.2018 13:46, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3664
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Busfaherer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von balu » Fr, 17.08.2018 21:24

Hoi Lupo1,

Du Deutsch?
Warum sprechen Spanisch?

Im Ernst. Ich versteh nicht was Du da sagst. Gib mal ein Formelbeispiel, so das man nicht Abstrakt denken muss.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Lupo1

Beitrag von Lupo1 » Fr, 17.08.2018 21:33

          
Zuletzt geändert von Lupo1 am Di, 21.08.2018 13:46, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3664
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Busfaherer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von balu » Fr, 17.08.2018 23:42

Ach so!
Im Prinzip meinst Du so etwas wie:

=SVERWEIS(Banane;Tomate;Gurke;Apfel)

Ist doch eigentlich ein Ur-alter Hut.
Formeln werden einem Namen zugeordnet. Und dieser Name kann dann wiederum einem anderen Namen zugeordnet werden, u.s.w. etc. ...

Hier mal wie es für OO.o und AOO gemacht wird. Für LO ist der Weg etwas anders und müsste in dem dementsprechendem Wiki nachgeschaut werden.

NamenFürBereiche

NamenFürFormeln

NamenFürZellen

Das kann LO auch. Nur ist LO ja mittlerweile in diesem Punkt mehr an Excel angelehnt wo es Lokale und Globale Namen gibt, aber das Grundprinzip bleibt.

Kann aber sein, das Excel vielleicht hier und da noch ein paar Dinge mit Namen machen kann die OO und LO nicht beherrschen, aber zu sagen das LO keine benannten Formeln kennt, stimmt so gesehen nicht.

Vielleicht solltest Du dich mal in LO mit folgendem befassen.
Menüleiste:
- Einfügen
- Bennante Ausdrücke
oder einfach "Strg" & "F3"
so zumindest in LO 5.1.5.2. Wie es in der 6er Linie von LO aussieht keine Ahnung, habe ich nicht.


Öffne meine Datei in Excel
Excel habe ich nicht mehr.

Dann schaue unter Namensmanager nach.
In OO.o und AOO heißt es "Namen festlegen", in LO habe ich es ja eben gesagt.
Und in OO.o 3.2.1 ist für die benannte Formel

Code: Alles auswählen

Dauer
folgende Formel zugeordnet.

Code: Alles auswählen

SUMME((1-2*(SPALTE($Tabelle1.$B372:$F372)>3))*(REST(SPALTE($Tabelle1.$B372:$F372);2)=0)*(XX>0)*XX)
Also für so etwas brauche ich kein Excel um zu zeigen das diese Formel einem Namen zugeordnet ist.


Eine Notwendigkeit für sie besteht hier übrigens - vermutlich - nicht.
Kannste recht haben. Aber ich sehe das so.
Wer den Umgang mit benannten Formeln beherrscht, der hats hinterher bei Änderungen und/oder Erweiterungen bedeutend leichter. Ist aber auch persönliche Geschmackssache. Denn es gibt da ein paar Stolpersteine die man kennen muss, sonst gibts massig Probleme.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Lupo1

Beitrag von Lupo1 » Sa, 18.08.2018 00:17

          
Zuletzt geändert von Lupo1 am Di, 21.08.2018 13:46, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3664
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Busfaherer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von balu » Sa, 18.08.2018 02:49

Moin moin.

@Lupo1
Meine Datei läuft mit ihren benannten Formeln nicht unter LO.
Nicht nur als benannte Formeln, nein, sogar die Formel direkt in der Zelle funktioniert nicht. Kann aber auch sein, das dies vielleicht an einer Einstellungssache in LO liegt, die ich jetzt nicht versuche herauszufinden, da ich nicht weiss welche LO Version Oliver benutzt.

Aber warum bietest Du überhaupt eine Excel Funktionalität an, wenn Du weist das die nicht wirklich in LO funktioniert?

Der Busfahrer kann sie aber online verwenden, wenn er sich einen Live-Account zulegt.
Ach so!
Er soll sich registrieren damit er mit der Excel Online-Version weiterarbeiten kann. Eine Schöne Hilfe ist das. Also ehrlich. Muss das sein?



@Oliver
Auch wenn Du mit LO arbeitest, welche Versionsnummer genau (?), so ist es wichtig zu Wissen, warum Du eine '.xlsx'-Datei angehängt hast?
Musst du deinem Arbeitgeber die Datei in diesem Dateiformat vorlegen?
Oder hast Du nicht so auf die Dateiendung geachtet?

Unabhängig von dem Dateiformat hier schon mal eine kleine Erleichterung.
Du hast im Tabellenblatt *RKO Fahrtätigkeit* in der Zelle H6 folgende Formel stehen.

Code: Alles auswählen

=WENN(C6="L";7,5;WENN(C6="U";7,5;WENN(C6="K";7,5;(E6-D6+(E6<D6))*24)))
Das kannst du schon mal mindestens auf das hier kürzen.

Code: Alles auswählen

=WENN(ODER(C6="L";C6="U";C6="K");7,5;(E6-D6+(E6<D6))*24)
Da uns ja noch die Hintergründe wegen der '.xlsx'-Datei fehlen, gebe zumindest ich vorübergehend keine weitere Hilfestellung, da ich nicht weiss ob Du die Datei einfach ausdrucken willst, oder ob Du sie so bei deinem Arbeitgeber vorlegen musst.

Wenn die Datei nur für dich ist, dann tu dir selber den Gefallen und speichere sie nicht in einem Fremdformat ab (wie z.B '.xlsx'), da dies über kurz oder Lang zu Problemen führen kann. Besser ist es wenn Du sie als '.ods'-Datei speicherst.

Ich gehe jetzt in die Heia.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Nordseebaer
**
Beiträge: 21
Registriert: Do, 16.08.2018 20:34

Re: Busfaherer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von Nordseebaer » Sa, 18.08.2018 11:45

Hallo Balu

Erstmal danke für deine Hilfe.
Nein hat keine besondere Bewandtnis warum im Fremdformat gespeichert werde aber deinen Rat beherzigen!

Versin LO: Version: 6.0.6.2 (x64)

Zur allgemeinen Info:

Es handelt sich hier bei meiner Tabelle um einen Stundennachweis im Reisebusgewerbe. Hier sind Lenk und Ruhezeiten sowie zwei Mann Besatzung relevant und werden über den Digitalen Tachografen sowie Fahrerkarte gespeichert. Dort sind auch die relevanten Arbeitszeitpausen gespeichert und werden kontrolliert

In meiner Tabelle kommen 45 min Pause bei mehr als 8 Stunden zum Abzug es sei denn es kommt Linienverkehr dazu dann muss die Pause wie in P6 mit eingebaut werden in die Formel.

Gruß
Oliver

Lupo1

Beitrag von Lupo1 » Sa, 18.08.2018 17:55

          
Zuletzt geändert von Lupo1 am Di, 21.08.2018 13:46, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3664
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Busfahrer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von balu » Sa, 18.08.2018 17:58

Hallo Oliver,

Okay, Thema Fremdformat ist erledigt.

LO 6.0.6.2 habe ich ja nicht, wie schon erwähnt. Jedoch dürfte das für meine ersten Verbesserungen auch kein Problem darstellen.

Nun, ich habe mir erstmal deine Datei als solches vorgenommen, um ein paar Änderungen vorzunehmen die auf dem ersten Blick noch nicht wirklich wichtig sind, aber eine gewisse Erleichterung und Optische "Verschönerung" darstellen.

Fangen wir mit der Spalte A im Tabellenblatt *RKO Fahrtätigkeit* an.
Dort hast Du von Hand die Wochentagskürzel, Mo - So, eingetragen. Ist wohl so weit ok, und man kann damit wohl auch arbeiten, aber da Du ja in Spalte B ein Datum stehen hast, wäre es blödsinn für jeden Monat Spalte A und B händisch zu ändern. Das kann man auch von Calc erledigen lassen.

Bevor wir aber dort die Änderungen vornehmen, nehmen wir uns mal eben die Zelle P1 vor.
Dort hast Du das Abrechnungsdatum wie folgt stehen.

Code: Alles auswählen

01.08.2018 – 31.08.2018
Und das in einer Zelle.
Das ist taktisch Unklug. Weil es so schwerer wird den Datumsautomatismus anzuwenden, den Calc ausführen soll.

Deshalb kommt jetzt in P1 nur das Startdatum eines Monats rein. Also Beispielsweise.

Code: Alles auswählen

01.08.2018
Als nächstes kommt in Q1 eine kleine Funktion rein. Und zwar diese hier.

Code: Alles auswählen

=MONATSENDE(P1;0)
Und nachdem beide Zellen, P1 und Q1, mit folgendem Zellformat versehen wurden,

Code: Alles auswählen

TT.MM.JJJJ
steht in P1 das Startdatum 01.08.2018 und in Q1 das Enddatum 31.08.2018.
Du brauchst jetzt nur noch in P1 (Zelle habe ich farblich hervorgehoben) das Startdatum einzugeben, und schwupp-di-wupp steht ganz von allein das Enddatum in Q1.

Damit ist der Grundstein für einen Automatischen Kalender gelegt.
Und jetzt kommt in der Zelle A6 etwas sehr kurzes rein, und zwar das hier. Jetzt steht also auch das Startdatum in A6.
Da Du dort aber das Wochentagskürzel stehen haben willst, muss die Zelle jetzt noch mit folgendem Zellformat formatieren. Und schon wird z.B. Mi angezeigt.

Und um den Automatischen Kalender jetzt auch noch zu vervollständigen, kommt in A7 das hier rein.

Code: Alles auswählen

=A6+1
Die Zelle A7 kopierst Du nun bis zur Zeile 36 runter.

Jetzt kommt die Spalte B dran.
In der Zelle B6 kommt ganz einfach das hier rein. Zelle B6 runter bis zur Zeile 36 ausfüllen.

Um jetzt zu testen ob der Kalender auch funktioniert, gib einfach mal in P1 (die farbige Zelle) ein anderes Datum ein. Und schon siehst Du das sich die Wochentagskürzel und das Datum in der Spalte B wie von Geisterhand ändern, automatisch anpassen.

Okay, für die Monate mit weniger als 31 Tage müsste dieser automatismus noch geändert werden. Doch das kann später noch dran kommen. Denn jetzt kommen ein paar andere Dinge dran.


Ich hatte dir ja eine Formeländerung für die Spalte H, Zelle H6, vorgeschlagen.
Zur Erinnerung, war deine bisherige ja diese hier.

Code: Alles auswählen

=WENN(C6="L";7,5;WENN(C6="U";7,5;WENN(C6="K";7,5;(E6-D6+(E6<D6))*24)))
Nun, da zumindest ich es persönlich nicht so besonders Schön finde, wenn Zellen mit Nullen (0, 00) gefüllt werden, habe ich diesen Zustand jetzt geändert. Klar könnte man einfach in den Optionen (Einstellungen) das Anzeigen der Nullwerte unterbinden, aber da Du ja als ein Zeitbeispiel 00:00 angegeben hast, würde diese Zeit auch nicht angezeigt werden. Also muss da jetzt eine andere Lösung her, die wie folgt aussieht, und das in Verbindung mit meinem ersten Änderungsvorschlag.

Code: Alles auswählen

=WENN(ANZAHL2(C6:E6)=0;"";WENN(ODER(C6="L";C6="U";C6="K");7,5;(E6-D6+(E6<D6))*24))
Okay, die Formel ist jetzt etwas länger geworden, aber dafür bietet sie jetzt auch mehr.
Neu hinzugekommen ist das hier.

Code: Alles auswählen

WENN(ANZAHL2(C6:E6)=0
Ist eigentlich ganz einfach.
Wenn die Anzahl der Zellen im Zellbereich C6 bis E6 nicht gefüllt sind, dann ergibt das eine Null, und es wird eine leere Zelle ausgegeben. So bald aber entweder in C6, oder in D6 und E6, etwas drin steht, dann geht es mit dem restlichen Teil der gesamtformel weiter.


Bitte wundere dich nicht, das in der Spalte L, z.B. in L6, meine formel etwas anders aussieht als deine. Das liegt daran, das ich die Datei in AOO überarbeitet habe, und nicht in LO. Und AOO reagiert bei ausgelassenen Parameter anders als LO. Du kannst aber das getrost wieder wie gehabt rückgängig machen.


Weiter mit relevanten Änderungen.
In der spalte M, ab M6 hast Du ja dies hier drin.

Code: Alles auswählen

=WENN(A6="So";(E6-D6)*24;0)
Da wir jetzt aber die Spalte A nicht mehr als einen Text formatiert haben, und das mit Text inhalt, sondern als Datum mit Wochentagskürzel, siehe weiter oben, muss jetzt dies auch geändert werden. Und das sieht wie folgt aus.

Code: Alles auswählen

=WENN(WOCHENTAG(A6;2)=1;(E6-D6)*24;0)
Dürfte auch nicht so schwer zu verstehen sein.


Kommen wir nun zur Spalte O, ab O6. Dort hattest du das hier drin.

Code: Alles auswählen

=WENN(D6>0;WENN(C6="L";0;WENN(C6="U";0;WENN(C6="F";0;WENN(C6="S";0;WENN(R6="Dienst 7118";0;$Grundlagen.E$8*24))))))
Okay, das funzt.
Aber besser wäre es, wenn Du die Kürzel auslagerst, um die Formel etwas übersichtlicher zu gestalten. Und zu diesem Zweck habe ich jetzt nur mal so als Beispiel diese Kürzel in das Tabellnblatt *Grundlagen* in die Zellen J2 bis J5 ausgelagert. Und anschließend die Formel wie folgt geändert.

Code: Alles auswählen

=WENN(D6>0;WENN(ZÄHLENWENN(Grundlagen.$J$2:$J$5;C6);0;WENN(R6="Dienst 7118";0;$Grundlagen.E$8*24)))
Mit der ZÄHLENWENN wird einfach überprüft ob das Kürzel in C6 in der ausgelagerten Liste vorhanden ist, und wenn ja, dann wird 0 ausgegeben. Anstatt 0 kannst Du dir auch eine leere Zelle ausgeben lassen mit "".


Kommen wir nun zu der momentanigen letzten Änderung.
Es geht um die Spalte P, ab P6. Dort stand bis jetzt dies drin.

Code: Alles auswählen

=WENN(R6="Dienst 7118";1;WENN(H6>=8;0,75;0))
Da in der spalte H vorhin die Formel geändert wurde, wegen dem nicht anzeigen einer 0, muss das hier jetzt dementsprechend angepasst werden.

Kann sein das man vielleicht irgendwo in LO in den Optionen da was einstellen kann, aber auf Grund der Änderung in der Spalte H wird jetzt eine leere Zelle dort mit '>=8' gleich gesetzt und '0,75' ausgegeben. Das kann man aber mit der folgenden Änderung ganz einfach umgehen.

Code: Alles auswählen

=WENN(R6="Dienst 7118";1;WENN((H6<>"")*(H6>=8);0,75;0))
Dieser Teil hier

Code: Alles auswählen

(H6<>"")*(H6>=8)
überprüft ob H6 ungleich leer ist, und ferner ob H6 größer oder gleich 8 ist. Beide Überprüfungen geben einen Wahrheitswert aus.
Und WAHR * WAHR ergibt WAHR. Und nur dann werden die '0,75' zurück gegeben.
Wenn aber eine Überprüfung FALSCH * WAHR ergibt, dann wird FALSCH zurück gegeben, und folglich wird 0 zurück gegeben.


So, damit bin ich mit meinen Änderungen durch.
Shit Misst.
Mir ist da grad eben noch etwas aufgefallen was die ein oder andere Formel betrifft, aber das lass ich jetzt erstmal so wie es ist. Das kann später noch geändert werden.

Wenn Du die Datei neu erstellen wirst, was ich dir dringend empfehle, können wir uns mal mit deinen anderen Problemen befassen.

Ach so ja!
Eine abschließende Frage habe ich noch.
Thema Feiertage: In welchem Bundesland lebst Du?



Gruß
balu
Dateianhänge
Arbeitsnachweis Bader August 2018 TEST_balu-1.ods
(26.49 KiB) 36-mal heruntergeladen
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

mikeleb
******
Beiträge: 731
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Busfahrer Stundennachweis mit Nachtzuschlägen Feiertag und Sonntag

Beitrag von mikeleb » Sa, 18.08.2018 18:46

Hallo Lupo1,

deine Datei funktioniert unter LO, wenn
1) Der Syntax in der Feiertagsberechnung angepasst wird.

Code: Alles auswählen

1&-KÜRZEN(ZEILE(O20182)/10)
führt beispielsweise zu einem Fehler (& verkettet Zeichenketten, mit der Zeichenkette "1-2018" kann LO nicht rechnen - es ist spannend, das Excel daraus automatisch das Datum 1.1.2018 erkennt ...)
2) Die benannten Formeln als Matrixformeln, die es in diesem Fall ja sind, benutzt werden.
Die Formeln nachzuvollziehen ist noch eine ganz andere Frage.
Gruß,
mikeleb

Antworten