summewenn die zelle leer ist?

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

yeti
*****
Beiträge: 324
Registriert: Mi, 20.10.2004 12:11
Wohnort: Emmendingen

summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von yeti »

Hi,

mit der summewenn-Funktion ermittle ich eine Summe über den "Summenbereich", wenn beispielsweise im "Bereich" das "Kriterium "1" steht.
Kann ich mit dieser Funktion auch die Summe über den "Summenbereich" bilden, für alle leeren Zellen im "Bereich"? Wie müsste dann das "Kriterium" aussehen?

Oder bastel ich mir da irgendwas?

Ich kann auch einfach das Ergebnis wenn beispielsweise im "Bereich" das "Kriterium "1" steht, von der Gesamtsumme abziehen. Das ginge wohl schon... zumindest für den Moment ;)

Habt Ihr da einen Tip?

Vielen Dank im voraus,
Gruß Yeti
Stephan
********
Beiträge: 12369
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Stephan »

Habt Ihr da einen Tip?
Nein, aber eine Frage:

Welchen Sinn macht es eine Formel zu suchen deren Ergebnis per Definition immer Null sein wird?
Weil ja nur summiert werden soll wenn die Zellen leer sind, wird nur der Inhalt leerer Zellen summiert und obwohl nun eine leere Zelle nicht ganz genau das Gleiche ist wie eine Zelle des Wertes Null ist jedoch der Wert einer leeren Zelle Null und mithin die Summe der Werte beliebig vieler Zellen auch immer Null, garantiert.

Gruß
Stephan
yeti
*****
Beiträge: 324
Registriert: Mi, 20.10.2004 12:11
Wohnort: Emmendingen

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von yeti »

Nicht das Ergebnis ist null, sondern im Bereich, der geprüft wird, steht einfach nix drin.
Kennst Du die Summewenn-Funktion? ;)

Sicher... hab ich was falsch geschrieben?
Stephan
********
Beiträge: 12369
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Stephan »

Kennst Du die Summewenn-Funktion?
Ja.
Nicht das Ergebnis ist null, sondern im Bereich, der geprüft wird, steht einfach nix drin.
Ok, habe ich nicht dran gedacht.

Ich würde dann eine Hilfsspalte mit ISTLEER() verwenden und diese auswerten.


Gruß
Stephan
chrk
*******
Beiträge: 1670
Registriert: Sa, 22.09.2007 18:09

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von chrk »

Versuch es mal mit der SUMMENPRODUKT()-Funktion:

Code: Alles auswählen

=SUMMENPRODUKT(ISTLEER(vergleichsbereich);summenbereich)
Wo immer ISTLEER() wahr ist, wird der zugehörige Wert mit 1 multipliziert und aus dem Ganzen die Summe gebildet.

Schau auch in die Hilfe zu SUMMENPRODUKT() und ins Wiki: SUMMENPRODUKT

P.S. Ist Karo im Urlaub? Das wäre doch sein Stichwort gewesen :wink:
Gast

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Gast »

Wenn der Prüfbereich B ist, für den Zellen A aller leeren Beträge zusammenaddiert werden sollen, dann
=SUMMEWENN((b4:b43);"";a4:a43)
Hilfesuchend

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Hilfesuchend »

Hallo,

Ich kram das gerade nochmal hoch. Ich habe ein Problem, eingentlich das gleiche wie meine Vorposterin. Sollte vielleicht dazu sagen, dass ich totale Excel-Anfängerin bin. Hatte nie nen Kurs oder so, hab mir das meiste selbst erarbeitet/ergooglt.
Ich möchte eine SUMMEWENN Formel erstellen, deren Kriterium "" ist.
Meine Formel lautet also: =SUMMEWENN(F2:G50;"";E2:E50)
Bedeutet: Ich möchte die Summe der Werte aus E haben, wenn die jeweilige Zeile in G und F leer ist. Auch alles wunderbar, wenn ich keinen Wert bei G oder F eingebe rechnet er mir brav die Summe aus, jetzt allerdings kommt erst mein eigentliches Problem. Wenn ich nun aber bei G oder F einen Wert eingebe, nennen wir ihn "100" sagt mir die Formel-Zelle nicht etwa "0" sondern ebenfalls "100". also den Wert, den ich vorher in Spalte F eingegeben habe.
Woran kann das liegen? Brauche die funktionierende Tabelle echt dringend =(

Danke schonmal für jeden Tipp im Voraus =)
paljass als Gast

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von paljass als Gast »

Hi,
wenn ich dein Anliegen richtig verstehe, hilft dir Summewenn() überhaupt nicht. Versuch es mal mit

Code: Alles auswählen

=SUMMENPRODUKT(F2:F50="";G2:G50="";E2:E50)
Ich hoffe, das hilft.

Gruß
paljass
hilfesuchend

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von hilfesuchend »

Danke für die gute Idee, leider funktionier sie nicht. Hab gerade ein Beispiel eingegeben in der Tabelle, wo das Ergebnis der Funktion 160 sein müsste, gibt mir aber leider 0. =/
tobi90

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von tobi90 »

Hallo,

bei mir macht die Funktion von paljass genau das, was du verlangt hast - oder verstehen wir dein Problem nicht richtig?


Viele Grüße
Hilfesuchend

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Hilfesuchend »

So, jetzt hats geklappt. Es haben Klammern gefehlt. Vielleicht ist das bei Excel auch etwas anders als bei "Calc"? Ist mir jetzt erst eingefallen, dass es das sein könnte ;-) Also meine Formel lautet jetzt genau:

=SUMMENPRODUKT((F2:F50="")*(G2:G50="")*E2:E50)

Ihr habt mich auf jeden Fall auf die richtige Spur gebracht, vielen Dank dafür :)
tobi90

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von tobi90 »

Hilfesuchend hat geschrieben:Vielleicht ist das bei Excel auch etwas anders als bei "Calc"?
das Forum hier bezieht sich nunmal auf Calc?!
Hilfesuchend

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Hilfesuchend »

Ja, sorry. Hatte halt Excel gegooglt und da wurde mir das Forum hier auch angezeigt, und da der Post hier mein Problem am besten umschrieb, hab ich was dazugeschrieben. Dass es sich hier nicht um ein Office, sondern um ein OpenOffice Forum handelt, ist mir erst im Nachhinein aufgefallen ;-) Ist doch auch nicht weiter schlimm... mein Problem ist gelöst und ich hab mich dafür bedankt, dass ihr mir dabei geholfen habt. Weiß nicht wo jetzt noch das Problem ist und warum man jetzt so bissig werden muss. :-)
Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 907
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: summewenn die zelle leer ist?

Beitrag von Thomas Mc Kie »

Das liegt wieder im Auge des Betrachters, ob's nur ne Feststellung oder eine "bissige" Zurechtweisung ist.

Viele Grüße

Thomas
Antworten