Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Vanyar
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11.09.2018 10:19

Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Vanyar » Do, 10.10.2019 00:32

Hallo liebe Leute :)

Ich wende mich heute mit einem Problem an euch, das möglicherweise etwas komplexer ist. Ich verwende in meinem aktuellen Dokument gleich mehrere Tabellen und nutze dabei verschiedene Verweise und Drop-Down-Menüs. Ich versuche momentan, mithilfe eines WENN-Befehls eine bestimmte Farbe zuzuordnen, bin dabei aber auf ein Problem gestoßen. Zur Erklärung des Dokumentaufbaus:
In der ersten Tabelle (genannt "Charaktererstellung") befinden sich drei Spalten. In der ersten Spalte ist ein Drop-Down-Menü mit einigen Einträgen. In der zweiten Spalte befinden sich die Kosten, die mithilfe eines SVerweises auf die andere Tabelle automatisch eingetragen werden. Mit der ersten und zweiten Spalte besteht absolut kein Problem. In der dritten Spalte befinden sich die Voraussetzungen, die ebenfalls automatisch bezogen werden - um die es bei meinem Problem auch geht.
In einer anderen Tabelle des gleichen Dokuments (genannt "Sonderfertigkeiten") gibt es ebenfalls drei Spalten. In der ersten die Einträge, auf die sich das Drop-Down-Menü der ersten Tabelle bezieht. In Kombination damit werden die Kosten aus der zweiten Spalte automatisch auf die erste Tabelle übertragen. In der dritten Spalte befinden sich die Voraussetzungen. Dazu sei gesagt, dass sich die Voraussetzungen von Zeile zu Zeile unterscheiden.

Kommen wir nun zum Problem. Ich habe eine Formatvorlage "Rot" erstellt, die benutzt werden soll, wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind (und Schwarz, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind). In der Sonderfertigkeiten-Tabelle habe ich das dann folgendermaßen umgesetzt: =T(VORLAGE(WENN(Charaktererstellung.D52<8;"Rot";"Schwarz")))&"Pflanzenkunde 8"
Hier funktioniert es auch einwandfrei, dass es rot angezeigt wird, wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind und Schwarz, wenn sie erfüllt sind.
In der Charaktererstellungs-Tabelle wird dann auf den eben genannten Eintrag verwiesen: =VERWEIS(B58;Sonderfertigkeiten.$A$3:$A$156;Sonderfertigkeiten.$C$3:$C$156). B58 ist hier die Zelle, in der per Drop-Down-Menü die entsprechende Sonderfertigkeit ausgewählt wurde. Der Voraussetzungs-Eintrag an sich, nämlich "Pflanzenkunde 8", wird korrekt angezeigt - jedoch ohne rote Farbe, wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Meine Frage ist nun: Ist es möglich, die rote Farbe auf die erste Tabelle zu übernehmen, wenn die Voraussetzungen nicht erfüllt sind? Da sich die Voraussetzungen für jede Sonderfertigkeit unterscheiden, ist es notwendig, dass die farbliche Markierung von der jeweiligen Voraussetzung und der darin angegeben Zelle der Charaktererstellung abhängig ist. Ich hoffe, man versteht, was ich meine :D

Mondblatt24
*****
Beiträge: 470
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Mondblatt24 » Do, 10.10.2019 07:44

Hallo,
Vanyar hat geschrieben:
Do, 10.10.2019 00:32
Zur Erklärung des Dokumentaufbaus:
würde eine kleine Datei im Anhang mehr helfen.

Gruß Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.2.8 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.6
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, bitte im Betreff des Eröffnungsposts mit dem Zusatz [GELÖST] versehen. Anleitung

Gast

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Gast » Do, 10.10.2019 08:10

Servus,

es werden keine Formate übertragen.
Es kann mit Format, bedingte Formate auch Tabellen übergreifend die Voralge "Rot" und "Schwarz" verwendet werden.


Gast

Gast

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Gast » Do, 10.10.2019 11:27

Mondblatt24 hat geschrieben:
Do, 10.10.2019 07:44
Hallo,
Vanyar hat geschrieben:
Do, 10.10.2019 00:32
Zur Erklärung des Dokumentaufbaus:
würde eine kleine Datei im Anhang mehr helfen.

Gruß Peter
Denks du denn, das wird in diesem Fall notwendig sein? Dann würde ich mein Dokument so weit entschlacken, das nur das Problem darin enthalten ist ^^
Gast hat geschrieben:
Do, 10.10.2019 08:10
Servus,

es werden keine Formate übertragen.
Es kann mit Format, bedingte Formate auch Tabellen übergreifend die Voralge "Rot" und "Schwarz" verwendet werden.


Gast
Das ist schade. Wie genau würde das mit bedingten Formaten denn funktionieren? Ich kenne zwar die bedingte Formatierung, wüsste in diesem Fall aber nicht, wie sie mir weiterhelfen könnte.

Gast

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Gast » Do, 10.10.2019 11:41

Servus,
Denks du denn, das wird in diesem Fall notwendig sein? Dann würde ich mein Dokument so weit entschlacken, das nur das Problem darin enthalten ist ^^
Das wäre am besten.

Gast

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3733
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von balu » Do, 10.10.2019 12:27

Hallo Vanyar,

Du bist doch hier registriert, also brauchst Du nicht als "Gast" zu antworten.

Okay, Du arbeitest mit der Funktion =VORLAGE(). Macht ja nicht jeder. ;-)
Das deine erst gezeigte Formel funktioniert ist ja schon mal was. Nur dein eigentliches Problem ist uns noch nicht wirklich verständlich. Und da wird es auch für dich sehr schwer das nur mit weiteren Worten zu erklären. Also von daher wäre eine abgespääckte Version schon mal sehr nützlich.

Aus eigener Erfahrung mit der genannten Funktion kann ich dir schon mal sagen, das sie nicht in der Lage ist eine andere angewendete Vorlage auszulesen. Dazu muss man dementsprechende Formeln erstellen.

Das auf die schnelle.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Vanyar
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11.09.2018 10:19

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Vanyar » Do, 10.10.2019 13:46

balu hat geschrieben:
Do, 10.10.2019 12:27
Hallo Vanyar,

Du bist doch hier registriert, also brauchst Du nicht als "Gast" zu antworten.

Okay, Du arbeitest mit der Funktion =VORLAGE(). Macht ja nicht jeder. ;-)
Das deine erst gezeigte Formel funktioniert ist ja schon mal was. Nur dein eigentliches Problem ist uns noch nicht wirklich verständlich. Und da wird es auch für dich sehr schwer das nur mit weiteren Worten zu erklären. Also von daher wäre eine abgespääckte Version schon mal sehr nützlich.

Aus eigener Erfahrung mit der genannten Funktion kann ich dir schon mal sagen, das sie nicht in der Lage ist eine andere angewendete Vorlage auszulesen. Dazu muss man dementsprechende Formeln erstellen.

Das auf die schnelle.



Gruß
balu
Es war auch nicht meine Absicht, als Gast zu antworten. Hab übersehen, dass ich abgemeldet war :D

Gibt es denn eine bessere Möglichkeit als mit der Funktion Vorlage? ^^
Ich habe mal die abgespeckte Version meines Dokuments angehängt. Der obere Kasten der ersten Tabelle sind Werte. Es geht um den zweiten Kasten der ersten Tabelle. Dort werden in der zweiten Spalte ja Voraussetzungen angezeigt. Diese sollen rot angezeigt werden, wenn die entsprechende Voraussetzung nicht erfüllt ist. Da man per Drop-Down aussucht, welche Einträge es dort geben soll und sich dadurch die Reihenfolge ändert, weiß ich nicht, wie genau ich das anstellen kann.
In der zweiten Tabelle sieht man, wie es eigentlich aussehen soll. Auf diese Tabelle wird sich auch im zweiten Kasten der ersten Tabelle bezogen - sprich, wenn links per Drop-Down z.B. "Abrichter" ausgewählt wird, wird die Voraussetzung automatisch eingetragen. Nur soll diese eben in der Charaktererstellungs-Tabelle rot sein, wenn die Voraussetzung nicht erfüllt ist, so wie es auch bei der zweiten Tabelle der Fall ist.

Ich hoffe, jetzt ist klarer, was ich meine :D
Dateianhänge
Vorführdokument.ods
(18.79 KiB) 9-mal heruntergeladen

Gast

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Gast » Do, 10.10.2019 14:19

Servus,

soll die Zahl 8 flexibel sein?

Gast

Vanyar
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11.09.2018 10:19

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Vanyar » Do, 10.10.2019 14:29

Gast hat geschrieben:
Do, 10.10.2019 14:19
Servus,

soll die Zahl 8 flexibel sein?

Gast
Wäre gut, ja. Manchmal ist die Voraussetzung ein Wert auf 4 oder 10.
Falls es so gar nicht machbar sein sollte, muss ich halt im Zweifelsfall auf die farbliche Hervorhebung verzichten.

HeritzP
*****
Beiträge: 336
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von HeritzP » Fr, 11.10.2019 15:43

Hallo,

ein Beispiel.
Vorführdokument_1.ods
(17.05 KiB) 8-mal heruntergeladen
Die Formeln rechts können gelöscht werden, sind nur zum Verständnis.
VERWEIS() benötigt eine aufsteigende Liste. F1 Hilfe

Gruß HeritzP

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3733
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von balu » Fr, 11.10.2019 17:15

Hallo Vanyar,
Gibt es denn eine bessere Möglichkeit als mit der Funktion Vorlage?
Das darfst Du MICH nicht fragen, denn ich bin ein ausgesprochener Fan davon :lol:.
Wer sich damit auskennt der weiss das man je nach Situation oder Bedingung viel mehr mit anstellen kann als mit der Bedingten Formatierung. Das aber nur mal so am Rande, denn ansonsten würden wir hier den Rahmen sprengen.

[EDIT-ON]
Asche über mein Haupt.
Das was hier zuvor stand war Blödsinn.

Ich bitte vielmals um Entschuldigung, lieber HeritzP. :oops:
[EDIT-OFF]

Ich bin bei =VORLAGE() geblieben.

Um mein Ziel zu erreichen habe ich eine neue Vorlage erstellt, mit dem Namen "Blanko". Diese basiert auf der Vorlage "Rot".

Da ich noch nicht genau wusste auf welcher Basis sich das Wort "Pflanzenkunde 8" zusammensetzt, habe ich im Tabellenblatt *Sonderfertigkeiten* im Zellbereich D3:D25 (Hilfsspalte) folgende Formel eingesetzt.

Code: Alles auswählen

=WENN(C3<>"";WENN(SVERWEIS(TEIL(C3;1;SUCHEN(" ";C3;1)-1);Charaktererstellung.$B$3:$D$9;3;0)<8;"Rot";"Schwarz");"Blanko")
Sie beruht im wesentlichem auf deine Vorlagenformel.

Code: Alles auswählen

=T(VORLAGE(WENN(Charaktererstellung.D7<8;"Rot";"Schwarz")))&"Pflanzenkunde 8"
Blos ich habe sie nicht als solche angewendet, sondern nur so umgebaut das z.B. das Teilwort Pflanzenkunde gesucht wird. Und wenn es gefunden wird, wird in der Hilfsspalte entweder Rot, Schwarz oder Blanko ausgegeben. Das wird in der "Hauptformel" gleich benutzt.

Die "Hauptformel" ist diejenige um die es dir eigentlich geht. Also das Tabellenblatt *Charaktererstellung* in der Zelle C14.

Code: Alles auswählen

=WENN(B14<>"";SVERWEIS(B14;Sonderfertigkeiten.$A$3:$C$25;3;0);"")&T(VORLAGE(WENN(AKTUELL()="";"Blanko";(SVERWEIS(AKTUELL();Sonderfertigkeiten.$C$3:$D$25;2;0))))
Das ist sie also.

Ich teile sie mal auf um ihre Besonderheit zu erklären.
Als 1.

Code: Alles auswählen

=WENN(B14<>"";SVERWEIS(B14;Sonderfertigkeiten.$A$3:$C$25;3;0);"")
Okay, eine typische WENN-DANN-Formel. Dürfte ja wohl nicht so schwer zu verstehen sein. Und wenn diese Formel alleine in der Zelle steht, gibt sie ja auch etwas aus. Und damit wäre normalerweise die Formel auch abgehakt. Doch nicht diesmal. Denn sie geht ja weiter.

Als 2.

Code: Alles auswählen

&T(VORLAGE(WENN(AKTUELL()="";"Blanko";(SVERWEIS(AKTUELL();Sonderfertigkeiten.$C$3:$D$25;2;0))))
T(VORLAGE(WENN( ist wohl auch klar.
Aber jetzt ist etwas neues dabei, und zwar AKTUELL().
Damit kann man jetzt abfragen was aktuell in der Zelle steht, in der die gesamte Formel ist. Die Formel greift so gesehen auf sich selbst drauf zu. Doll! Oder? ;-)

Sie überprüft jetzt ob aktuell die Zelle leer ist, und wenn ja, dann wird der Text Blanko ausgegeben. Wenn die Zelle aber aktuell nicht leer ist, dann wird eine SVERWEIS ausgeführt. Der Suchparameter für die SVERWEIS ist der aktuelle Zelleninhalt. Und das was SVERWEIS als Ergebnis zurückgibt, ist der Zellinhalt der Hilfsspalte, also z.B. Rot. Und das ist dann der Name für die anzuwende Vorlage.




Gruß
balu
Dateianhänge
Vorführdokument_b2.ods
(17.92 KiB) 4-mal heruntergeladen
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3733
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von balu » Fr, 11.10.2019 23:00

Falls Du, lieber HeritzP, es jetzt übersehen hast, so möchte ich mich noch mal dafür Entschuldigen das ich in meinem vorigen Beitrag Blödsinn bezüglich SVERWEIS in der Bedingten Formatierung geschrieben habe.

Sorry, tut mir Leid. :oops:


@Vanyar
Eine Sache versteh ich noch nicht so recht. Und zwar folgendes.
In deiner Datei hast Du im Tabellenblatt *Charaktererstellung* in der Zelle C14 den Text "Pflanzenkunde 8" stehen. Soll die Zahl 8 mit angezeigt werden, oder soll sie wie in der Datei von HeritzP entfallen? Wohl bemerkt; es geht nur um das genannte Tabellenblatt.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Vanyar
Beiträge: 6
Registriert: Di, 11.09.2018 10:19

Re: Schriftfarbe aus einer anderen Zelle übernehmen

Beitrag von Vanyar » Mi, 16.10.2019 00:28

Entschuldigt die späte Rückmeldung, ich hatte viel um die Ohren. Danke für eure Hilfe, ihr habt mir geholfen, mein Problem zu lösen :)

Wobei ich die Lösung von balu bevorzuge - aber natürlich auch ein großes Dankeschön an dich, HeritzP ^^
Ich habe mir die Formeln von balu genau angesehen und denke, dass ich sie so weit verstanden habe, dass ich sie auch für die restlichen Fertigkeiten angeben kann. Damit man weiß, was genau die Voraussetzung ist, ist es schon gut, wenn die Zahl "8" mit dabei steht ^^

Nochmal vielen lieben Dank euch beiden! :3

Antworten