[Tutorial] Überlegungen zum Wechsel von OpenOffice zu LibreOffice. Einige nützliche Informationen...

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
miesepeter
********
Beiträge: 2125
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

[Tutorial] Überlegungen zum Wechsel von OpenOffice zu LibreOffice. Einige nützliche Informationen...

Beitrag von miesepeter »

Auf Englisch ist das [Tutorial] Considering a Switch from OpenOffice to LibreOffice? Some Useful Information auf unserer Partnerseite https://forum.openoffice.org/en erschienen.
Ich empfehle, die vollständigen Beiträge im Original zu lesen (auch wegen der Verlinkungen)!

Auszug (letzter Teil):
LastUnicorn hat geschrieben: If you are making the switch from OpenOffice to LibreOffice then the following should also be considered. On uninstall of OpenOffice the OpenOffice User Profile will not be deleted from your system — to delete the User Profile you would have to do that manually. This might have an effect on your new LibreOffice installation, as follows:

If you don't manually delete the OpenOffice User Profile then on install of LibreOffice if a (previous) LibreOffice User Profile doesn't already exist then LibreOffice might read the old OpenOffice User Profile and migrate whatever is of use from it into LibreOffice's own (now newly created) User Profile. Details of this can be read here LibreOffice User Profile under the heading Reusing user profiles. This is something to be aware of and consider when switching from OpenOffice to LibreOffice — you might want this to happen, you might not.

I hope the above helps when considering a switch from OpenOffice to LibreOffice. To be honest I think it is the best way to go.

P.S. It is perfectly possible to have both OpenOffice and LibreOffice installed at the same time, so you can do that if you just want to try LibreOffice to see if it is suitable for you.


Google-Übersetzung:
Wenn Sie von OpenOffice zu LibreOffice wechseln, sollten Sie auch Folgendes beachten. Bei der Deinstallation von OpenOffice wird das OpenOffice-Benutzerprofil nicht von Ihrem System gelöscht – um das Benutzerprofil zu löschen, müssten Sie dies manuell tun. Dies kann sich wie folgt auf Ihre neue LibreOffice-Installation auswirken:

Wenn Sie das OpenOffice-Benutzerprofil nicht manuell löschen, dann liest LibreOffice bei der Installation von LibreOffice, wenn noch kein (früheres) LibreOffice-Benutzerprofil vorhanden ist, möglicherweise das alte OpenOffice-Benutzerprofil und migriert alles, was von Nutzen ist, in das eigene von LibreOffice ( jetzt neu erstellt) Benutzerprofil. Details dazu können hier nachgelesen werden LibreOffice Benutzerprofil unter der Überschrift Wiederverwendung von Benutzerprofilen. Dies ist etwas, das Sie beachten und berücksichtigen sollten, wenn Sie von OpenOffice zu LibreOffice wechseln – vielleicht möchten Sie, dass dies geschieht, vielleicht auch nicht.

Ich hoffe, das Obige hilft bei der Erwägung eines Wechsels von OpenOffice zu LibreOffice. Um ehrlich zu sein, denke ich, dass es der beste Weg ist.

P.S. Es ist durchaus möglich, sowohl OpenOffice als auch LibreOffice gleichzeitig zu installieren, also können Sie das tun, wenn Sie LibreOffice nur ausprobieren möchten, um zu sehen, ob es für Sie geeignet ist.

In einer ausführlicheren Präzisierung (Antwort) wird Folgendes erläutert:
John_Ha hat geschrieben:Critical bugs which cause complete data loss in AOO have been fixed in LO...

Google-Übersetzung:
Kritische Fehler, die zu einem vollständigen Datenverlust in AOO führen, wurden in LO behoben...